White Rabbit


Möhrencupcakes mit Frischkäse-Frosting

White Rabbit - Jefferson Airplane
1,5 Stunden (je nach Dekoaufwand) ca. 15 Cupcakes

Für den Teig:
200g geriebene Möhren
200g Dinkelmehl
100g gemahlene Mandeln
1 Pck. Backpulver
60g gehakte Walnüsse
75g Zucker
50g brauner Zucker
2 Eier
1 gute Prise Salz
90 ml Sonnenblumenöl
60 ml Orangensaft

Für das Frosting:
400g Frischkäse
200g Mascarpone
200g weiße Schokolade
optional noch etwas Puderzucker zum nachsüßen

Für den Dekor:
Grüne Lebensmittelfarbe
Pinke Lebensmittelfarbe
Zuckerperlen
Zuckereier
Fondanthasen

Wenn ihr so freundlich wäret, dem weißen Hasen zu meinem kleinen Osterrezept zu folgen:
Eine klassische Kombination aus Möhre und Nuss wird bedeckt von einem Nest aus Frischkäse-Frosting mit Mascarpone und weißer Schokolade. Für den Frühlingstouch sorgen etwas grüne Lebensmittelfarbe und bunte Zuckereier. Außerdem habe ich noch kleine Blümchen mit weiß und pink eingefärbtem Frosting aufgesetzt. Die farbenprächtige Dekoration ist natürlich optional, denn der Möhrenteig ist schön saftig und besteht auch mit einem einfach weiß belassenen und rustikal aufgetragenen Frosting. Die Menge des Frostingrezeptes ist allerdings auf eine opulente Dekoration ausgelegt. Solltet ihr nicht so dick auftragen wollen, könnt ihr das Rezept auch dritteln oder halbieren. Die Teigmenge reicht etwa für 15 Cupcakes, ich habe daraus 12 Cupcakes normaler Größe und noch 10 Minicupcakes gebacken.
Zusammen mit „Jefferson Airplane“ und dem „White Rabbit“ wünsche ich euch schon einmal entspannte Ostertage!

whiterabbit4

Für die Möhrencupcakes muss zunächst der Backofen auf 175°C (Umluft) vorgeheizt werden. Dann Mehl, Mandeln und Backpulver in einer Schüssel mischen und Öl und Orangensaft ebenfalls schon mal zusammen in einem Glas verrühren. Nun Eier, beide Zuckersorten und die Prise Salz mit dem Mixer aufschlagen bis eine helle und cremige Masse entstanden ist. Mit einem Schneebesen nun die Hälfte der trockenen und die Hälfte der flüssigen Zutaten unter die Eiermasse heben. Dann die restlichen trockenen und flüssigen Zutaten ebenso unterarbeiten. Nun kommen die geriebenen Möhren und die gehackten Walnüsse dazu und werden auch kurz untergerührt. Die Masse kann dann auch schon in ein mit Papierförmchen ausgelegtes  Muffinblech gefüllt werden. Für Cupcakes normaler Größe beträgt die Backzeit etwa 15 Minuten, kleine Cupcakes brauchen nur etwa 10 (Stäbchenprobe!). Nach dem Backen aus dem Blech holen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
Das Frosting wird von Hand mit einem Schneebesen zusammengerührt: dazu die Schokolade hacken und auf einem Wasserbad vorsichtig schmelzen lassen. Die Mascarpone glatt rühren, dann den Frischkäse und zuletzt die geschmolzene Schoki unterziehen.

whiterabbit6
Wenn ihr die Cupcakes genauso dekorieren möchtet wie ich, färbt ihr gut 2/3 der Creme mit etwas grüner Lebensmittelfarbe ein und füllt sie in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle. Eine Hälfte des restlichen Drittels lasst ihr weiß und füllt es in einen Spritzbeutel mit kleiner Stern- oder Blütentülle. Das restliche Bisschen Creme wird pink eingefärbt und ebenso in einen Spritzbeutel mit kleiner Stern- oder Blütentülle gegeben.
Mit der grünen Creme spritzt ihr zunächst einen Tupfen in die Mitte des Cupcakes, dann zieht ihr ein Nest drum herum. Dort hinein könnt ihr jetzt Zuckereier und Hasen platzieren. Mit den beiden anderen Farben spritzt ihr dann noch kleine Blumen auf das Nest und setzt eine Zuckerperle in die Mitte. Viel Spaß beim Dekorieren! 🙂

whiterabbit2

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.

4 − drei =