Heart of Gold


Eierlikörkuchen mit Schokostreuseln

Neil Young - Heart of Gold
35 min. 26er Springfrom

Für den Teig:
5 Eier
190 g Zucker
60 g brauner Zucker
350 ml Eierlikör
150 ml Öl
250 g Mehl
1 EL Stärke
1 Pck. Backpulver
Salz
75 g Schokostreusel
etwas Butter und Mehl für die Form

Dekor:
Puderzucker

Kein Schnaps mehr im Haus!? Nur noch der billige Eierlikör, den niemand will?! Ich kenne dieses Problem und habe folgenden Lösungsvorschlag: Lecker Eierlikörkuchen! Ich bin eigentlich wirklich kein Fan dieses Gesöffs, aber in Form eines flauschigen Kuchens mit Schokostreuseln sieht die Welt schon wieder anders aus. Mehr als ne ordentliche Ladung Puderzucker braucht es nicht, um dieses Goldstück abzurunden. So geht die Zubereitung auch ziemlich flott.

heart_of_gold_02

Am besten ihr heizt den Backofen schon mal auf 175 °C vor, denn das Zusammenrühren des locker flockigen Teiges dauert nicht lange. Dazu gebt ihr die 5 Eier, Salz und beide Zuckersorten in eine Schüssel. Jetzt muss das Ganze ordentlich aufgeschlagen werden, bis ihr eine richtig helle und cremige Masse habt (so 5 bis 10 Minuten kann das schon dauern). Mehl und Backpulver vermischen, das Gleiche gilt für Eierlikör und Öl. Nun in die Eiermasse erst die Hälfte der Flüssigkeit einrühren, dann kurz eine Hälfte des Mehls dazu. Nun die restliche Flüssigkeit gefolgt vom Restmehl unterrühren. Jetzt dürft ihr noch die Schokotropfen – oder was auch immer ihr als Zugabe für adäquat erachtet – kurz unterheben. Den Teig in eine gefettete und gemehlte Form geben und etwa 50 Minuten backen. Macht ab und an die Stäbchenprobe und schaut das der Kuchen nicht zu lange im Ofen bleibt, damit er schön saftig wird. Nach kurzer Abkühlzeit aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen und zum krönenden Abschluss dick mit Puderzucker besieben und beim Verzehr Neil Young’s Heart of Gold hören.

heart_of_gold_03

heart_of_gold_04

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.

20 − sechs =